Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Webgamers. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TorbenBr

Anfänger

  • »TorbenBr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. August 2018, 12:06

Ich fang dann mal an.

Schon länger spiele ich mit den Gedanke mal wieder ein Browsergame zuentwickel. Mal wieder … Ja so begann mein Start in mein Programmierer-Leben, erst 3 Jahre aus reinen Hobby und dann 10 Jahre Beruflich. Beim E-Commerce bin ich gelernt, das ist deutlich spannender als Manch Einer denkt. Aber ja seit länger reizt es mich mal wieder ein Spiel zu entwickeln. Was mich bis jetzt aufgehalten halt. Ganz einfach “Das Anfangen”. Also änder ich das jetzt und fange an, so ganz weiß ich noch nicht in welche Richtung ich laufen will. Ein paar Rahmenbedingen stehen: Die Programmiersprache: golang die ich seit ein paar Jahren lieben gelernt habe. Rundenbasiert soll es sein, Ein Aufbau/Strategy Game und das Setting Weltraum. Also eigentlich ein 0815 Browsergame nur Rundenbasiert. Gibt es bestimmt auch schon 1579917 Stück aber ich habe einfach mal Lust darauf.

Dann mal los

Zur Projektplanung und Organisation nehme ich einfach mal Github. Das Issue ist nicht das Beste aber für mich reicht es.

Der “erste” Meilenstein ist schnell definiert.
  • Registration
  • Login
  • Logout
  • Passwort vergessen
  • Gebäude bauen können
  • Rund berechnen (Rohstoffe produzieren lassen)

Und dann schauen wir mal in welche Richtung das läuft.

simbad

Profi

Beiträge: 1 148

Wohnort: Berlin

Beruf: Software Entwickler

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. August 2018, 12:18

Super. Auf auf. Und berichte hier ruhig regelmässig.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“Albert Einstein
Das Entwickler BLOG
Pierre-Romain Main Page

TorbenBr

Anfänger

  • »TorbenBr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. August 2018, 12:47

Und berichte hier ruhig regelmässig.
Das ist der Plan, den so bleibe ich hoffentlich dran.

Datenbank

Da ich es oben vergessen habe: Als Read Datenbank(en) werden ich Redis und Cassandra nehmen und als Write Datenbank werde ich Kafka nehmen. Ausnahme werden Sessions sein. Die werde ich direckt in Redis schreiben. Ich habe mit den Konstrung ganz gute Erfahrung gemacht.

DaBu

Administrator

Beiträge: 1 107

Danksagungen: 548

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. August 2018, 13:20

Hey, willkommen erst einmal.

Wie lange dauert ein Tick bei dir, wenn du sagst, dass es Rundenbasiert sein soll?

Bezüglich Datenbank bin ich wirklich mal gespannt. Ich habe schon 2 Vorträge zu Kafka gehört, Cassandra sagte mir allerdings nichts.
Wenn ich es richtig verstanden habe ist es aber ein noSQL Datenbank.

Finde den Ansatz sehr spannend, im eigenen Umfeld kenne ich immer nur Leute die MariaDB bzw. ElasticSeach und ggf. mongoDB nutzen.

Achso eine Sache noch, nutzt du Kafka und Cassandra, weil du diese aus dem Job kennst oder weil du sie mal genauer Kennenlernen möchtest?
Irgendwas mit Medien

TorbenBr

Anfänger

  • »TorbenBr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. August 2018, 13:40

Hey, willkommen erst einmal.
Danke :)

Wie lange dauert ein Tick bei dir, wenn du sagst, dass es Rundenbasiert sein soll?
Ich plane derzeit mit einer Stunde.

Bezüglich Datenbank bin ich wirklich mal gespannt. Ich habe schon 2 Vorträge zu Kafka gehört, Cassandra sagte mir allerdings nichts.
Wenn ich es richtig verstanden habe ist es aber ein noSQL Datenbank.
Ja das ist eine noSQL Datenbank.

Finde den Ansatz sehr spannend, im eigenen Umfeld kenne ich immer nur Leute die MariaDB bzw. ElasticSeach und ggf. mongoDB nutzen.
MariaDB und Elasticsearch nutzen ich auch bei der Arbeit.
Mit MongoDB hatte ich immer schlechte Erfahrung gemacht beim Thema Logging und Datenkonsistenz bei Replikationen.


Achso eine Sache noch, nutzt du Kafka und Cassandra, weil du diese aus dem Job kennst oder weil du sie mal genauer Kennenlernen möchtest?
Wir nutzen Kafka seit ca 1 Jahr und Cassandra seit ca 1/2 Jahre und ich habe beides mit eingeführt also kenne ich mit damit aus.

Wo ich vieles lernen werde ich beim Thema Game-Design. Da habe ich nur ein sehr sehr geilen Kenntnisstand und werde wahrscheinlich viele Anfängerfehler machen. Aber man lernt ja bekanntlich am besten aus Fehlern.

TorbenBr

Anfänger

  • »TorbenBr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. August 2018, 14:20

Die ersten Schritte und wichtigsten Issues sind vom Tisch (Build proccess, docker-compose Datein, speichern und lader von Benutzern usw.). Mal schauen wann der erste Meilenstein.
»TorbenBr« hat folgende Datei angehängt:
  • Selection_029.jpg (8,31 kB - 100 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. August 2019, 07:25)

Nik101010

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. August 2018, 20:39

Hay :)
nur eine kurze Frage von der Seitenlinie … wie willst du denn Kafka als Datenbank einsetzen? Ich kenne Kafka bisher nur als Eventbus? Oder willst du statt direkter Datenbankupdates im Code Events auf den Bus legen, die dann asynchron in die Datenbank übernommen werden?
Gruß Nik

TorbenBr

Anfänger

  • »TorbenBr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. August 2018, 17:44

Oder willst du statt direkter Datenbankupdates im Code Events auf den Bus legen, die dann asynchron in die Datenbank übernommen werden?
Genau das ist der Plan und das funktiniert aus Erfahung auch sehr gut.

simbad

Profi

Beiträge: 1 148

Wohnort: Berlin

Beruf: Software Entwickler

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. August 2018, 12:38

So mache ich das in meinem Eigenbau auch. Alle wichtigen Daten in memory und dann in einem extra Thread die DB-Anbindung, die per Messages die Daten zum aktualisieren der DB bekommt.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“Albert Einstein
Das Entwickler BLOG
Pierre-Romain Main Page

Nik101010

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. August 2018, 22:40

Ein Hoch auf CQRS :thumbsup:

simbad

Profi

Beiträge: 1 148

Wohnort: Berlin

Beruf: Software Entwickler

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. August 2018, 08:45

Schicke Abkürzung. Hat sich wieder einer seinen Titel verdient. Nur eben nicht ich. :D
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“Albert Einstein
Das Entwickler BLOG
Pierre-Romain Main Page

TorbenBr

Anfänger

  • »TorbenBr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Freitag, 31. August 2018, 11:21

Schicke Abkürzung. Hat sich wieder einer seinen Titel verdient. Nur eben nicht ich. :D
Ja was auch immer Nett ist wenn man lange zeit etwas so oder so macht, dachte man ist der einzige und dann kommt wer um die ecke und sagt einen dass das so und so heißt.
Aber in den Fall kannt ich die Abkürzung CQRS bevor ich das so gemacht habe.

Social Bookmarks