Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Webgamers. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Sonntag, 12. Oktober 2014, 16:19

Reise: eXperinox - Mein Tag 6
Game: Webgamers
Spielername: Webgamers

Ich war täglich im Game unterwegs, aber erst jetzt reicht es mir mal wieder einen Bericht zu schreiben. Miriam und Bautram haben atemberaubende Fortschritte, denen ich derzeit nicht standhalten kann. Dennoch bemühe ich mich, auch immer wieder neue Dinge für mich zu entdecken.

Heute Morgen habe ich es doch endlich geschafft, die Raumfabrik in Bauauftrag zu stellen. Damit habe ich bald die Quest Gönnerrasse erfüllt und bin wieder einen kleinen Schritt weiter.

Derzeit bin ich in eifriger Sorge, denn meine Bevölkerung reicht nicht aus, was bedeutet, dass ich Schwerstarbeit mit dem Humanizer leisten muss. Ob dies so korrekt ist, weiß ich nicht. Mit dem Ressourcen sammeln bin ich ebenfalls gut beschäftigt, wobei sich meine Holzvorräte dadurch wesentlich verbessert haben.

Ebenso wie Miriam, möchte ich die Erforschung anderer Planeten bemängeln. In der Planetenansicht sollten Informationsfelder abrufbar sein mit den Daten, die man durch Erkundungen bereits gesammelt hat. Nach nur 1-2 Tagen habe ich keine Ahnung mehr, welchen Planeten ich erforscht habe und welchen nicht. Nur anhand einer eventuellen Excelliste könnte man das als Spieler selbst kontrollieren, aber diese Umstände sollte nicht Teil eines Spieles sein. Ich habe angefangen Daten zu sammeln um für meine erste Kolonie den besten Planeten zu finden, aber die vorgenannten Punkte motivieren mich in dieser Hinsicht leider nicht all zu sehr.

LG Bay

142

Sonntag, 12. Oktober 2014, 16:25

Hier die neue Tabelle:

[img]http://www.webgamers.de/uploader/uploads/20141012162453_d8a93760f4b55e19c7358463120ac37b.jpg[/img]

143

Sonntag, 12. Oktober 2014, 17:46

Reise eXperinox Tag 12

Game: Last Universe
Gamer: McLane

seit gestern bin ich ordentlich am bauen, bin jetzt auch beim Quest mit den verteidigungskomplex. Es macht weiterhin grossen Spass, jetzt läuft ja auch der humanizer, im orbit noch nicht so gut, dort habe ich arbeitermangel, aber das wird auch noch erledigt werden.

Selena

Profi

Beiträge: 479

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

144

Sonntag, 12. Oktober 2014, 17:47

Reise: experinox
Game: Simkea
Spieler: Selena

So, melde ich mich auch mal wieder zu Wort ^^
Derzeit bin ich nur am Bauen wie ein Weltmeister..nunja, am Anfang wird man wohl nicht viel anderes machen können, finde ich aber nicht schlimm.
Und da ich eher ein friedlicher Spieler bin, suche ich den Krieg nicht unbedingt.

Dennoch habe ich mir mal einen Übungsflieger B00nglider und ein Entdeckungsschiff Discovery gebaut, um ein bisschen die "Gegend" zu erkunden.
Was mich ein wenig verwirrt: Im Sichtflug sind grüne Pfeile zu sehen, die wohl die Position meiner Flotte markieren oder zumindest den Planeten, wo sie derzeit abhängen. Beim Heranzoomen verschwinden die Pfeile. Immer wieder vergesse ich das und dann wunder ich mich: "Hä wo waren meine Schiffe nochmal?"
Hierbei stellt sich mir aber die Frage, ob das so gewollt ist?
Ich kann mir gut vorstellen, dass später mal die zig Pfeile stören könnten, wenn man mehrere Flotten besitzt.

Ansonsten ist mir noch eine nette Kleinigkeit aufgefallen:
Wenn meine Flotte einen Planeten analysiert, steht bei Ankunft: .o0.0o.
Es stört mich nicht, aber es war einfach recht witzig, so ein komisches Zeichen zu sehen^^

Des weiteren finde ich die Kommunikation in der Union toll! Das ist etwas, was mir absolut gefehlt hat. Im IRC-Chat war ich letztens auch mal. Sehr angenehm, sich mit einem älteren Spieler auszutauschen und ein paar Tips zu erhalten :)

Ansonsten gibts bei mir nichts neues außer: bauen, bauen, bauen ... ^^

Bautram

Schüler

Beiträge: 122

  • Nachricht senden

145

Sonntag, 12. Oktober 2014, 20:36

Reise: eXperinox - Mein Tag 12
Game: Galaxy-Network
Spielername: Bautram

Das Problem mit dem Glas und Vanadium habe ich so langsam im Griff. Ich merke aber recht schnell, dass ich nach wie vor darauf angewiesen bin, meine Frachter regelmäßig Sammeln zu schicken. Die Rohstoff-Verarbeitung ging dann auch deutlich zu Lasten des Gebäude-Ausbaus. Da lief heute im Vergleich fast nichts. Gerade habe ich den Ausbau meiner Raumfabriken auf Stufe 14 in Auftrag gegeben - zu Lasten der Rohstoff-Verarbeitung. Ich musste da etwa 30 Humanoide von abziehen. Morgen abend sollte dann der Ausbau auf Stufe 15 möglich sein und übermorgen der Bau der drei Mega-Raumer. Allerdings ist dann ja schon Abflug ins nächste Spiel.

Auf Platz 25 fehlen mir jetzt noch gut 200 Punkte, es wird knapp aber es könnte reichen. Ebenso, wie mein Punktestand steigt, sinkt der Verteidigungsbonus. Ich weiß nicht wirklich, ob es da einen konkreten Zusammenhang gibt, aber auf den ersten Blick erscheint mir das logisch.
Ich werde gleich noch irgendwelche Gebäude in Auftrag geben. DNA-Forschung geht gleich auch noch mal. Das sollte mir dann noch ein paar Punkte bringen und dann bin ich für heute auch fertig.

Nebenbei habe ich's auch zurück in die Union geschafft. Die Änderungen der letzten Tage gefallen mir ganz gut. Endlich hat man eine Vorstellung davon wer wo "wohnt". Die ganz aktuellen Änderungen werde ich mir eventuell morgen noch mal näher ansehen. Auf jeden Fall finde ich es toll, wie sehr sich Slayer reinkniet und wie schnell er zumindest kleinere Updates bereitstellen kann.
Galaxy-Network Support-Team

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bautram« (12. Oktober 2014, 20:42)


146

Montag, 13. Oktober 2014, 20:26

Reise eXpernox Tag 13

Game: Last Universe
Gamer: McLane


endlich geht es jetzt mit grpssen schritten vorran, habe nur noch personalprobleme im Orbit, Mal sehen ob ich das noch löse. Auf dem Plani geht alles gut vorran. Aber für manche gebäude muss man extrem andere gebäude hochziehen. Aber weiter gehts.

Beiträge: 892

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

147

Montag, 13. Oktober 2014, 20:48

Reise: eXperinox - Tag 13
Game: Simkea
Spielername: Meernixe

Was für ein Tag: Zwei Mal haben mich die Piraten erwischt, einmal bin ich noch glimpflich (leicht beschädigt) davon gekommen, das zweite man habe ich drei Frachter verloren.....
Deshalb habe ich meine Forschungsschiffe zurückgerufen. Ich werde sie wohl "einmotten" (einen Hangar zum reinstellen habe ich ja). Meine vorerst letzten DNA Studien werde ich morgen abgeschlossen haben. Ich habe mir damit einen soliden 13 Forscher-Rang "erobert".

Das Sammeln ist nachwievor lästig zeitaufwändig, was im Wesentlichen mit meiner kleinen Flotte zu tun hat. Deswegen werde ich jetzt auf dem Heimatplaneten und auf der Basis noch mal richtig was an Schiffen bauen, um dann mit einem Mal richtig vielle Ressourchen zu sammeln. So kann man dann mit wenig Aufwand das Spiel auf kleiner Flamme weiter spielen, wenn ich weiterfliege. In dem Zusammenhang würde ich übrigens auch den zusätzlichen Haken "automatisch entladen" (ich glaub das hatte Bautram schon mal angemerkt) gut finden. Dann könnte man bei einer entsprechenden Flottengröße mit einem Klick für den Tag für ausreichend Nachschub sorgen.

Ansonsten steht der Schild über dem Heimatplaneten und in der Kolonie kommen wir mit großen Schritten weiter darauf zu, ebenfalls einen Schutzschirm zu bauen. Das sollte bis morgen Abend klappen. Dann sollte eine deutlich reduzierte Aktivität nicht mehr allzu tragisch werden....

Bautram

Schüler

Beiträge: 122

  • Nachricht senden

148

Montag, 13. Oktober 2014, 21:02

Reise: eXperinox - Mein Tag 13
Game: Galaxy-Network
Spielername: Bautram

Ich habe meine Bevölkerung so gut es ging aufgestockt, viel Gebäudebau findet eh nicht mehr statt, also konnte ich viele Humanoide in die Rohstoffverarbeitung schicken. So viele, dass selbst die Sammelflüge mit den Frachtern nicht mehr reichen. Auf meinem Heimatplaneten reichen die Rohstoffe ungefähr 1 Tag, dann sind sie verarbeitet, wenn ich nicht nebenbei sammle. Auf meiner Basis reichen die Rohstoffe nicht mal bis morgen früh. Die Kolonie versorgt sich halbwegs selber, so lange ich dort keine Gebäude ausbaue. Ich müsste also die Verarbeitung wieder radikal runterfahren oder meine Sammelflotten und Harvester noch massiv ausbauen.

Morgen früh ist meine Raumfabrik weit genug ausgebaut, dass ich die Mega-Raumer-Quest abschließen kann. Eventuell muss ich dafür noch ein paar Spezialisten ausbilden, einige Humanoide brauche ich dafür auf jeden Fall. Damit erledigt sich dann auch ein Stück weit die Frage, ob ich meine Rohstoffverarbeitung runterfahren sollte.

Ich habe jetzt jeweils rund 3% der DNA erforscht und habe durch meine Entdeckungsflüge noch eine Längen von DNA-Fragmente von grob geschätzt 70-90. Damit könnte ich meine Forscher wahrscheinlich noch ne Woche beschäftigen, selbst wenn ich die Entdeckungsflüge jetzt einstelle.

Mein Ranglisten-Ziel habe ich heute bereits erreicht. Eventuell ist sogar noch Rang 24 drin. Und das wars dann auch vorerst schon fast. Bis zum Abflugdatum zum nächsten Reiseziel wirds ab jetzt darum gehen, den Account erst einmal einzumotten und auf eine eventuelle spätere Rückkehr halbwegs passabel vorzubereiten. Neben meinen Verpflichtungen in GN gleich zwei Spiele mit dieser Intensität zu spielen ist mir nicht möglich, Last Universe hat aber ebenso eine faire Chance verdient wie eXperinox.
Galaxy-Network Support-Team

149

Montag, 13. Oktober 2014, 22:10

Reise: eXperinox - Mein Tag 7
Game: Webgamers
Spielername: Webgamers

So langsam neigt sich die Reise durch die eXperinox Galaxie dem Ende zu. Es war bislang eine super interessante Reise, mein Account bleibt auf jeden Fall bestehen, vielleicht bleibt ja auch noch der Eine oder Andere. Slayer hat mit den ettlichen Kritiken und Verbesserungsvorschlägen sicher auch erst einmal zu tun, da waren in meinen Augen ettliche gute Ideen dabei, womit eXperinox in die richtige Umlaufbahn kommen kann.

Leider habe ich es noch nicht geschafft eine Kolonie zu gründen. Piraten sind mir auch bisher noch nicht in die Quere gekommen. Dafür baue ich weiter meine Raumfabrik aus, in 2-3 Tagen habe ich dann die Quest geschafft.

Stahl wird bei mir knapp. Auch kann ich meine Energiezentralen derzeit ausbauen wie ich will, so richtig in den Griff bekomm ich meinen Energieverbrauch nicht. Für die Reise zu einer Kolonie brauche ich 50 Menschen, das wird schwer, da ich diese meistens schon für Energiehaushalt und Stahlproduktion im Einsatz habe. Nun schaue ich erst einmal, dass ich mehr Frachter baue um wiederum mehr Ressis sammeln zu können.

LG Bay

Selena

Profi

Beiträge: 479

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

150

Montag, 13. Oktober 2014, 22:44

Reise: experinox
Game: simkea
Spieler: Selena

so, der Endspurt der Reise steht an!
sofern es die Zeit zulässt, werde ich ab und zu noch kurz reingucken und ein bisschen spielen. Doch Simkea behält dennoch oberste Priorität bei mir.
Und natürlich bleibe ich bis zur großen Neuerung, das lasse ich mir nicht nehmen ;-)

151

Dienstag, 14. Oktober 2014, 16:42

Reise eXperinox Tag 14

Game: Last Universe
Gamer: McLane

ja leider geht die Reise hier zu ende. Mein Acc lasse ich aber bestehen und möchte ihn weiterbringen, solange es meine Freizeit mir lässt. Sehr gutes Spiel, mit Super Möglichkeiten.

Beiträge: 892

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 14. Oktober 2014, 19:46

Reise: eXperinox - Tag 14

Game: Simkea

Spielername: Meernixe

Der letzte offizielle Tag des n0xen. Ich motte fast alles ein. In der Basis habe ich bei vielen Ressourcen den Strom ausgeschaltet. Auf dem Planeten baue ich nur am Telekop weiter, die Explorerschiffe habe ich ins Hangar geschoben. In der Kolonie gibt es noch am meisten zu tun. Aber der Schutzschirm steht und die Ressourcen sind im plus. Da muss ich nicht jeden Tag nachschauen, hoffe ich...

Bautram

Schüler

Beiträge: 122

  • Nachricht senden

153

Dienstag, 14. Oktober 2014, 20:12

Reise: eXperinox - Mein Tag 14
Game: Galaxy-Network
Spielername: Bautram

Wie geplant habe ich heute die Mega-Raumer Quest abgeschlossen. Der Bau zieht sich noch etwas, aber das wird schon. Irgendwie wirkt der Bereich da jetzt leer. Da helfen wohl nur noch 5-6 weitere Kolonien. Ob man das alleine überhaupt noch verwalten kann, steht dann auf nem anderen Stück Papier.

Ich habe heute noch mehr oder weniger wild durcheinander ausgebaut, was ging und hab wie üblich meine Frachter viel unterwegs gehabt. Forschungen liefen natürlich auch, ein paar Spezialisten fehlten mir, wie erwartet, ebenso. Ich muss sagen, dass alles mittlerweile ein wenig vorhersehbar ist. Mit Ausnahme der scheinbar zufälligen Piraten-Angriffe gibts eigentlich keine Überraschungen mehr. Allerdings, wenn ich die Tips im Info-Center ansehe, steht da "Grundlagen zu Flotten (83 %)". Mal abgesehen von Großkampfschiffen und diesen Sprung-Schiffen habe ich, glaube ich, alles gebaut und jede Art von Flottenbewegung schon vollzogen. Wenn die letzten Hinweise nicht ausgerechnet dafür gedacht sind, wüsste ich nicht, warum da nicht auch 100% stehen sollten..


Meine ersten Flottenverluste und reparaturbedürftigen Schiffe habe ich auch gehabt. Ich habe gar nicht so genau darauf geachtet, wann und wo. Jedenfalls gabs was zu reparieren und ich habe ein paar kleine Kampfschiffe verloren. Die Kampfberichte habe ich immer noch nicht ganz verstanden, aber sie sollen ja eh irgendwann überarbeitet werden.

Eingemottet habe ich bisher noch nichts, auch weil ich gar nicht sicher bin, ob das wirklich nötig ist. Ich werde erst einmal den Urlaubsmodus anstellen, sobald möglich (noch sind Flotten unterwegs), und lasse mich dann mal überraschen, was Urlaubsmodus in eXperinox überhaupt bedeutet. "Jedes" Spiel hat einen aber jeder interpretiert das anders.
Galaxy-Network Support-Team

Slayer

Fortgeschrittener

Beiträge: 472

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 17:31

Reise: Last Universe - Mein Tag 1
Game: eXperinox
Spielername: eXperinox

Tag 1 startet mit der Neuanmeldung (no na ;) ).
Ersteindruck: wirkt wie Ogame, auch das Ausbauen der Minen weckt Erinnerungen. Der Techtree ist optisch auch wie Ogame ann dazumal. Tut nichts zur Sache - geben wir dem letzten Universum eine Chance, im weiteren Verlauf zu zeigen, was es sonst noch kann. Grafisch wirkt die Benutzeroberfläche sehr aufgeräumt.

Störend: das Banner "browsergames.info". Das .info ist dort so platziert, dass ich schon draufklicken wollte, weil ich dort eine Hilfefunktion erwartet hatte. Ist zwar eine persönliche Geschichte, aber solche Banner klicke ich dann rein aus Prinzip nicht.

Was ich nicht verstehe - bei Missionen:

Zitat

Teamfähig (abgeschlossen)
Trete einer Allianz mit mindestens 4 weiteren Mitgliedern bei und komme dann wieder.

Habe ich nicht getan, warum bin ich also teamfähig? (nach etwas herumklicken entdeckt - es ist die Patenallianz). Diese Mission/Errungenschaft wurde mir also in die Wiege gelegt. Wirkt für mich nicht ganz stimmig, weil es für diese Mission ja nichts zu tun gibt.

Manche Menüpunkte, wie der Pranger, öffnen unerwartet ein neues Browserfenster. Beim Forum würde ich das ja erwarten, aber beim Pranger?

Nach Fertigstellung eines Gebäudes sollte man das per JS abschließen. Dann muss man nicht immer "Weiter" klicken. Speziell zu Beginn eher lästig, wenn die Bauzeiten noch sehr kurz sind.
eXperinox - Browserspiel Science Fiction / Weltraum - "noXen macht Spaß!"
---
Austria Insiderinfo - Wandern im Salzburger Land

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Slayer« (16. Oktober 2014, 19:01)


Cain

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Wohnort: Waldenbuch

Beruf: Einzelhandelskaufmann

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:44

Reise: Last Universe - Tag 1
Game: Producers & Traders
Spielername: Cain


da ich eine Woche zeit habe bin ich auch dabei. Anmeldung ging flüssig von der Hand , ohne Bestätigungsmail. Die Mails und die Missionen gleich gefunden. Techtree angeschaut, um zu wissen wie man ein Wasserstofflabor bauen muss. Mail von der Allianz bekommen , ist ein Schreibfehler darin mal überprüfen. Sehr gut finde ich das man im Browser sieht wie lange die zeit des Ausbaus noch geht, man kann nebenbei was anderes machen.

leider ist mir gleich ein Missgeschick passiert bin wohl unbewusst aus der patenallianz ausgetreten. Ich denke da fehlt eine Sicherheitsabfrage.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cain« (15. Oktober 2014, 18:53)


Beiträge: 892

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

156

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20:36

Reise: Lastuniverse - Tag 1
Game: Simkea
Spielername: Meernixe

Ein neues Spiel, ein neues Glück. Beim Anmelden hab ich mich erst verdrückt, aber beim zweiten Mal hat es dann reibungsfrei geklappt.Dass die e-mail Adresse nicht überprüft wird, überrascht mich jetzt etwas, aber okay, mir kann man ja vertrauen ;)

Also, da ich Ogame nicht kenne, gibt es keinen Wiedererkennungseffekt. Die Optik ist übersichtlich schlicht. Ich bekomme gleich eine Willkommensmail, das finde ich toll. Unter "Suchen" finde ich auch gleich "eXperinox" und schreibe ihm eine mail. Und ich bekomme eine Antwort und habe ihn gleich in meine Freundesliste aufgenommen. Das ist für mich ein positiver Start.

Dass es gleich die Patenallianz gibt, ist eine sehr sympatische Idee, aber ich bin bei Slayer, dass das die "Allianzmission" obsolet macht. Und, ich hoffe niemand ist mir böse, aber der Patenallytext muss dringend rechtschreibfit gemacht werden. Bei Bedarf kann ich gerne helfen.

Das mit den Missionen finde ich toll. Ich habe jetzt schon neben dem unverdienten Allianzorden, fünf weitere, die ich mir selbst erarbeitet habe: Grundversorgung, Namensgeber (natürlich gibt es auch hier einen Stern namens Simkea ;) ), Angehender Forscher, ein Gesicht und bester Freund (natürlich eXperinox ;) ). Mal sehen, was ich als nächstes angehe.

Ansonsten folge ich dem Rat de ersten Mail und bauen meine Ressourcenbeschaffer aus. Welche Stufe ist wohl angemessen *grübel* Auch ein Forschungslabor habe ich gebaut. Zwei Forschungen habe ich durchgeführt, jetzt geht nichts mehr. Jetzt weiß ich nicht, wie lange das dauert, bis ich wieder darf. Das wird mir nirgends angezeigt. Allein für diese Übung werde ich das Labor bis morgen Abend nicht weiter ausbauen. Mal schauen, wann das wieder grün wird...

Das mit der Anzeige der Zeit im Browserreiter finde ich klasse. Das finde ich technisch spannend. Ich bin ja eigentlich keine Programmierin, aber wie macht man denn so was?

Zu den Bannern: Irgendwie irritieren die mich an der Stelle. Sieht halt echt mehr wie eine Art Überschrift aus. Rechts wäre doch massiv Platz und dann würde ich die aber alle untereinander anzeigen. Wenn man wirklich für Euch gründlich abstimmen will, dann ist das Geklicke durch alle Reiter anstrengend...

Tja, das wäre so der erste Tag, mal sehen was diese dritte Reise uns noch bringen wird. :)

Bautram

Schüler

Beiträge: 122

  • Nachricht senden

157

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 23:13

Reise: eXperinox - Mein Tag 15

Game: Galaxy-Network

Spielername: Bautram

Abreise. Ich komme erst jetzt (23 Uhr) dazu, mich überhaupt um eXperinox zu kümmern.Habe überall meine Produktion so weit runtergefahren, dass ich gaaaanz langsam steigenden Lagerbestand habe. Energieniveau, Nahrungsmittelversorgung und Atemluft sind überall prima. Rang 24. Mehr als die Aktivierung des Urlaubsmodus wird es heute nicht mehr. Bis bald - vielleicht. War auf jeden Fall nett.


Reise: Last Universe - Mein Tag 1

Game: Galaxy-Network

Spielername: Bautram

So leid es mir tut, ich bin heute zu kaum was gekommen. Daher heute nur eine Kurzmeldung und der erste ausführlichere Bericht folgt dann morgen. Anmeldung lief reibungslos, danach ein paar Gebäude gebaut. Noch nicht großartig umgesehen. Morgen dann ;)
Galaxy-Network Support-Team

shlainn

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

158

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 23:47

Reise: Last Universe - Tag 1
Game: eXperinox
Spielername: shlainn


Computerlogbuch, Sternzeit 141015.9, Mission Last Universe


Heute hat meine Mission im Last Universe begonnen. Nach einer äußerst unkomplizierten Registrierung (Guck mal! Keine E-Mail-Bestätigung!) ging es direkt hinein in den Aufbau meines Sternenimperiums. Zunächst sind nur wenige Gebäude verfügbar. Ich baue meine Rohstoffproduktion aus - ohne die sieht es in der nahen Zukunft düster aus, wie die Willkommensnachricht warnt. Die Bauzeiten sind anfangs noch sehr kurz, werden jedoch zusehends länger. Bis ich die Roboterfabrik entdecke - einige Stufen hier investiert und die Bauzeiten sind um gefühlt die Hälfte gefallen!
Nach Studium des "Techtree" beschließe ich auf schnelle Expansion zu setzen - mein Ziel ist es möglichst bald Kolonieschiffe bauen zu können und mehrere Kolonien gleichzeitig hochziehen zu können. Dann habe ich vielleicht etwas spannendes zu tun während ich auf Gebäudeausbauten warte.
Ein paar Missionen habe ich auch schon abgeschlossen. Keine Ahnung was mir die XP und Stufen die ich dadurch verdiene bringen werden, aber geschenkte Rohstoffe sind immer willkommen. Zudem sind einige der "Missionen" am Anfang wirklich extrem simpel - ein Lutscher dafür dass ich meinen Heimatplaneten umbenannt habe? Aber gerne doch!
Die Präsentation des Spiels wirkt etwas angestaubt. Tabellen überall. Ein wenig mehr grafischer Pepp würde hier sicherlich nicht schaden. Aber eigentlich bin ich wegen der Inneren Werte hier.
Ebenfalls auf den ersten Blick etwas ungewohnt ist der Pranger - soll wohl Spielern zeigen was passiert wenn man gegen die Regeln verstösst... Apropos Regeln: Ich verstehe ja, dass jedes PvP-Browsergame mit dem Problem umgehen muss, dass alte Hasen problemlos jeden jungen Hüpfer zum Frühstück verspeisen (Habe auch einige Systeme neben mir die Nr. 7 der Rangliste entdeckt) - aber die Anti-Bashing Regeln wirken etwas zu strikt. Man darf nur inaktive Spieler unbegrenzt angreifen, sonst 3 Angriffe pro Tag?! Nicht dass ich jemanden angreifen könnte... Andererseits: Laut Rangliste sind etwa die Hälfte aller Spieler seit mindestens 1 Woche inaktiv. That's what I call a Target-rich Environment :D
Werde jetzt mal meine ersten Schiffe losschicken zum Nachbarplaneten und sehen was ich dort so alles anstellen kann...

P.S.: Hey Meernixe Miriam - Weil ich es gerade gelesen habe:
Das mit dem Kategoriereiter ist relativ einfach. Jede Seite hat einen Titel. Die wurde früher (vor der Erfindung von Tabs) in der Kopfzeile des Browsers angezeigt, heutzutage eben im Tab. Und man kann innerhalb der Seite mit einem Script den Inhalt des Titels setzen. Was LastUniverse macht, ist jede Sekunde die Titelzeile mit der aktuellen Restdauer zu aktualisieren. Und dadurch bekommst Du den Countdown :) (ganz konkret: javascript: document.title = "Gebäude dauert noch 12:34:56";)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »shlainn« (15. Oktober 2014, 23:55)


Cain

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Wohnort: Waldenbuch

Beruf: Einzelhandelskaufmann

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

159

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 08:13

Reise: Last Universe - Tag 2
Game: Producers & Traders
Spielername: Cain


Der 2te Tag geht früh zuende. Muss wasserstoff sparen. Hatte gestern wohl zuviel auf der Galaxienkarte verschleudert, so das ich alles fertig habe bis auf verbrennungstriebwerk 2 . musste gestern abend schon aufhören, weil ich die acht wasserstoff prodden lassen musste. Mal schauen wie lange ich brauch um die 1200 wasserstoff aufzuladen für die Handelsbereit Mission. . Vielleicht baue ich noch ein wenig das wasserstofflabor aus, hab nur angst das irgentwann keine Rohstoffe mehr habe. habe kein gefühl wie viele ich verbrauchen kann, da es ein erstes Science Fiction spiel ist .

shlainn

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

160

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 18:27

Reise: Last Universe - Tag 2
Game: eXperinox
Spielername: shlainn

Computerlogbuch, Sternzeit 141016.7, Mission Last Universe

Meine Letzte Aktion des gestrigen Tages war es, meinen frisch gebauten Transporter und Jäger zu einem meiner inaktiven Nachbarn zu schicken und nach ein paar Ressourcen zu fragen. Ein Angriff. Zugegeben, mein Ziel hat 0 Punkte, aber man muss ja klein anfangen.
Noch etwas verschlafen schaue ich heute morgen in die Nachrichtenbox (Ach ja, "Makierte Nachrichten löschen" vermisst ein "r") und was lese ich? 12000 Metall und 12000 Silizium eingesammelt!! Das ist mehr als meine Fabriken über Nacht produziert haben. Ich glaube ich muss den Fokus meiner Ressourcengewinnungsstrategie etwas verschieben. Und schwupps sind die neu gewonnenen Ressourcen in neue Frachter investiert.
Der Kolonieschiff-Plan schreitet gut voran - die externe Ressourcenquelle ist hierbei sehr hilfreich - vor allem die Impulsantriebforschung verschlingt ganz schön viel meines Anfängerbudgets. Wahrscheinlich werde ich morgen dann soweit sein so ein Ding bauen zu können - wenn da nicht noch irgendwelche anderen Vorraussetzungen sind von denen ich noch nichts weiss.

Die Rangliste ist bislang mein wichtigstes Werkzeug bei der Suche nach lohnenden Zielen. Die Galaxiekarte ist nahezu nutzlos - wer klickt sich denn freiwillig durch 100 Sonnensysteme um herauszufinden ob da in der Nähe noch jemand wohnt der klein genug ist angegriffen zu werden? Da fehlt etwas Überblick in welchen Systemen überhaupt jemand wohnt.

Gut finde ich hingegen die in Echtzeit (bei jedem Neuladen - wirkliche Echtzeit wäre natürlich noch besser) aktualisierende Ressourcenanzeige. Da stellt sich das alte "noch 10 Sekunden dann kann ich das Gebäude nochmal ausbauen (...refresh...) noch 9.5 Sekunden dann kann ich aber wirklich..."-Gefühl ein und man sitzt doch wieder länger vor dem Game als man eigentlich wollte.

Social Bookmarks