Sie sind nicht angemeldet.

Interviews zum Dynaball Verkauf - die Hallenfussball Simulation!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Webgamers. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Interviews zum Dynaball Verkauf - die Hallenfussball Simulation!

Es ist gerade einmal ein halbes Jahr her, Anfang Januar 2016 übernahm Club-Vote Inhaber Daniel das Browsergame Dynaball. Selbst war er schon längere Zeit Mitspieler und hielt auch sehr viel von diesem Game. Nun 6 Monate später, wurde die geniale Hallenfussball Simulation erneut verkauft.

Im Laufe der Zeit wurde es Daniel klar, wieviel Arbeit wirklich hinter der Aufarbeitung von Dynaball sowie Entwicklung von neuen Features steckt. Die Pflege seiner bisherigen Games Club-Vote, Basket-Vote, Ice-Vote, Self-Vote und Frauenfussball-Vote beansprucht viel Zeit, was er mit dem Kauf von Dynaball vernachlässigen musste. Schweren Herzens wurde ihm bewusst, dass er dieses Gesamtpaket auf Dauer nicht betreiben kann, weshalb nun die Entscheidung zum Verkauf gefallen ist.

Mit Florian und Bernhard übernehmen zwei Programmierer das Spiel, die bislang selbst mit Be a Soccerstar schon lange ein eigenes Game betreiben. Vor dem Entschluss Dynaball zu kaufen, haben sich die Beiden bereits mit der Gründung eines Start-Up Unternehmens befasst, was nun auch in die Tat umgesetzt wird. Dynaball soll ein weiterer Stützpfeiler im Wachstum ihres Unternehmens werden, sie freuen sich riesig auf die neue Herausforderung.

Beide Entwickler haben sich in den letzten Tagen Webgamers einem Interview gestellt, worüber ich mich sehr freue.

 

Webgamers
Hallo Florian, vielen Dank, dass Ihr Euch einem Interview zur Verfügung stellt. Herzlichen Glückwunsch, ab heute ist es nun offiziell, dass Ihr die neuen Inhaber von Dynaball geworden seid. Kannst Du Dich und Deine/n Partner mal vorstellen? Wer seid Ihr, was für Faähigkeiten habt Ihr, wie alt seid Ihr?

Bernhard Miehl
Mein Name ist Bernhard Miehl, 21 Jahre alt, wohne nähe Wien und arbeite Teilzeit als Developer in einer Media-Agentur. Meine Stärken liegen im mobilen Bereich, sowie in der Frontend-Entwicklung.

Florian Weiss
Ich heiße Florian Weiss und bin 22 Jahre alt. Studiere derzeit Internettechnik und Management in einer FH, wobei ich in einem Jahr mit dem Bachelor fertig bin. Meine Stärken liegen ganz klar im Management Bereich. Ich weiß wie man das Team führt und auf was es ankommt, genauso wie man mit den Usern umgeht. Kritikfähigkeit ist eine sehr wichtige Eigenschaft als Spielleiter, denn Kritik gibt es sehr viel. Ich finde das ich kritikfähig bin und mich nicht unterkriegen lasse. Komme genauso wie Herr Miehl aus Wien Umgebung und arbeite mit ihm schon seit vielen Jahren zusammen. Wir sind sehr gute Freunde geworden und wollen mit unserer Firma den Durchbruch schaffen.

Webgamers
Ein junges, motiviertes Team, dass werden die Mitspieler von Dynaball sicherlich gerne lesen. Kommen wir aber vorher auf Euer derzeitiges Spiel zurück. Be a Soccerstar ist ein ähnliches Fussballgame wie Dynaball, auch hier lebt man die Karriere eines Fussballspielers oder kann sich für die Managerkarriere entscheiden. Wie seid Ihr auf diese Spielidee gekommen? Wie lange gibt es Be a Soccerstar bereits und was könnt Ihr über dessen Entwicklung uns erzählen? Wohin soll der Weg von Be a Soccerstar führen, sobald Ihr Euer StartUp Unternehmen gegründet habt?

Florian Weiss
Die Spielidee gab es bereits in einem Vorgänger von BaS. Das Spiel hieß Urbansoccer und erfreute sich großer Beliebtheit. Leider ging das Spiel aufgrund von mangelnder Zeit und zu hohen Kosten offline mit einer großen Fangemeinde. Ich (Florian) war damals ein großer Fan von US (Urbansoccer) und spielte das jahrelang, somit war es auch ein trauriger Moment als das Spiel auf einmal weg war. Viele der Fans haben lange auf eine Rückkehr von US auf Facebook gewartet. Doch dann habe ich mir gedacht, wieso nicht selbst die Idee wieder aufleben lassen mit vielen Verbesserungen? So habe ich mir ein Herz gefasst und angefangen. Ich hatte damals keinen Code vom damaligen Entwickler und alles selbst programmiert. Ein bisschen später kam dann Bernhard Miehl dazu. Er war lange Zeit im Hintergrund und hat als Berater fungiert. Erst seit geraumer Zeit ist er vollständig als Entwickler eingestiegen. Zusammen hatten wir schon immer den Traum selbstständig zu sein. In der großen Gaming Welt ein Teil davon zu sein. Be a Soccerstar gibt es ehrlich gesagt schon seit März 2014. Damals aber noch in der Closed Alpha Version. Die erste Saison die auch in der Statistik eingetragen ist, ist die Saison im Juni 2014, damals ebenfalls noch in der Alpha Version. Der große 1.0 Release kam dann zur September Saison 2015.
Wir sind sehr froh über die Entwicklung von Be a Soccerstar denn wir haben kein Budget für Marketing Kampagnen oder für andere Vertriebsmaßnahmen. Somit können wir uns glücklich schätzen allein nur durch Social Media und Mundpropaganda so viele User erreicht zu haben. Das wollen wir dann natürlich aufjedenfall ändern mit dem neuen Start-Up Unternehmen. Wir wollen hier mit einer PR-Agentur zusammenarbeiten und Be a Soccerstar groß herausbringen. Einen größeren Marktanteil mit Be a Soccerstar erreichen ist unser Ziel und somit ein aktives und spannendes Fußballspiel anbieten für viel mehr User als wir jetzt derzeit auf BaS haben.

Webgamers
Das sind ja ehrgeizige Ziele. Wollt Ihr Euer Unternehmen als Nebenverdienst führen oder ist mittelfristig das Ziel den Lebensunterhalt komplett zu erwirtschaften? Der Kauf von Dynaball kam nun sicherlich etwas überraschend kurz vor der Unternehmensgründung. Wie weit ist denn die Entwicklung von Be a Soccerstar, so dass Ihr auch die Zeit findet um die treuen Dynaball Mitspieler wieder zu motivieren mit Fehlerbehebungen im Spiel sowie kleinen Verbesserungen?

Florian Weiss
Ja das stimmt. Wir sind sehr ehrgeizig und wollen etwas erreichen. Wir haben z.B. InnoGames GmbH oder BigPoint GmbH als Vorbilder die sich einen großen Namen gemacht haben. Aber bis dahin ist es noch ein weiter und sehr steiler Weg. Wir wollen mit den Browsergames den Lebensunterhalt komplett erwirtschaften. Dafür müssen wir natürlich mehrere Genres abdecken. Die Ideen sind dafür aber schon vorhanden. Mit der Übernahme von Dynaball hat von uns niemand gerechnet. Doch die Konkurrenz zu übernehmen war von Anfang an schon im Raum herum geschwirrt und so konnten wir dies nun zum ersten Mal in die Tat umsetzen. Da wir ein größeres Entwickler Team sind können wir uns sehr gut auf zwei Spiele verteilen. Somit wollen wir gleichzeitig bei beiden Spielen Updates herausbringen und den Usern zeigen, dass wir engagiert sind. Am Anfang wird es aber sicherlich seine Zeit dauern bis wir uns eingearbeitet haben. Für uns wird die Entwicklung von einem Browsergame niemals beendet sein. Man muss laufend Updates bringen, laufend den Usern was Neues bieten. Man muss ja immer mit der Zeit gehen und da ist uns natürlich die Meinungen und Vorschläge der User sehr wichtig.

Webgamers
Kommen wir speziell zu Dynaball. Du selbst warst ja bereits einmal Mitspieler und kennst die Umgebung. Tilo und Cruncher haben hier über viele Jahre hinweg einiges an Code geschrieben. Es ist sicherlich nicht einfach hier den Überblick zu gewinnen, die Bugs zu finden um sie zu beseitigen und am Ende noch neue Features herzustellen. Ihr habt Euch vor dem Kauf den Code angeschaut. Könnt Ihr jetzt schon sagen, dass Ihr hier weniger Probleme seht die vorstehende Problematik anzugehen? Vor allem die Fehlerbehebungen sind sicherlich primär wichtig, damit nicht noch mehr Mitspieler die Kickstiefel an den Nagel hängen.

Florian Weiss
Dafür haben wir am Anfang noch die Hilfe von Daniel (voriger Dynaball Spielleiter) der uns einige Monate noch unterstützt. Somit haben wir eine Hilfe am Anfang und können uns besser zurechtweisen. Das ist sicherlich sehr hilfreich um die Fehler zu finden und herauszufinden wie alles miteinander funktioniert. Wir wissen jedenfalls welche Programmiersprachen und Technologien auf uns zukommen. Da hat sich das Studium sicherlich bezahlt gemacht. Wie lange es dauern wird bis wir uns alleine zurecht finden können wir allerdings noch nicht sagen. Wir appellieren an die Geduld der Spieler von Dynaball, dass sie uns genügend Zeit dafür geben.

Webgamers
Du hast ja selbst schon mal eine Zeit lang Dynaball gespielt. Was für Eindrücke sind Dir dabei hängen geblieben?

Florian Weiss
Ja das stimmt ich habe Dynaball einige Zeit lang gespielt. Was für Eindrücke sind mir geblieben? Ganz klar das Live-Spiel. Es hat richtig Spaß gemacht sich mit den Leuten während eines Live-Spiels im Teamspeak zu unterhalten. Wie wir uns gefreut haben wenn wir ein Tor geschossen haben oder uns gegenseitig motiviert haben wenn wir ein Gegentor kassiert haben. Es war ein richtiger Spaß. Ein weiterer Eindruck ist natürlich die Community. Die sehr aktiv ist und auch zusammenhält. Der Trainingsplan war für mich auch etwas sehr innovatives, was mir sehr gefallen hat. Vom Design her muss ich aber leider sagen war ich nie beeindruckt. Das Design war von Anfang an schon für meinen Geschmack sehr schwach. Das wird wohl auch einer der ersten Punkte sein die wir nach den ganzen Fehlerbehebungen überarbeiten werden.

Webgamers
Da werden wir sehr gespannt sein. Einst hattest du das Team "Red Devils" bei Dynaball gegründet, welches dann andere Spieler weitergeführt haben. Macht es Dich stolz, dass ausgerechnet dieses Team bei Dynaball inzwischen Rekordmeister ist und gribbelt es Dir nicht selbst in den Fingern doch auch als Spieler Dich wieder zu probieren? Was für einen Bezug hat Bernhard zu Dynaball?

Florian Weiss
Ja natürlich macht es mich stolz. Ich dachte nicht wirklich das es erfolgreich wird. Nachdem ich keine Zeit mehr hatte für die Live-Spiele, habe ich mein Team abgegeben. Das sie aber jetzt Rekordmeister sind, ist der pure Wahnsinn. Ich gratuliere ihnen zu diesem Erfolg und freue mich sehr für sie.
Ja ich möchte mich auf jedenfall wieder als Spieler versuchen, denn es hat ja früher schon ein riesen Spaß gemacht.

Bernhard Miehl
Ich habe voher Dynaball noch nicht gespielt, aber als Florian mir das Konzept von Dynaball erklärt hat war ich sofort davon begeistert.

Webgamers
Kommen wir zur letzten Frage. Habt Ihr Euch schon Vorstellungen gemacht, wie Ihr als StartUp Unternehmen mittelfristig mit Dynaball Geld verdienen wollt? Sicherlich wird das einige User interessieren. Im Dynaball Forum sind ja sehr viele Wünsche für Premium Funktionen vorhanden, welche keine Pay-to-win Features sind. Ebenso ist die Einblendung von Werbung sicherlich auch nicht zu mißachten. Die Mitspieleranzahl schrumpfte seit Januar, wird aber sicherlich wieder einen Aufwind bekommen, sobald die größeren Bugs behoben sind. Wie stellt Ihr Euch generell die Zukunft von Dynaball vor, auch zum Beispiel in Sachen Design? Was könnte sich alles über eine längere Zeit ändern?

Florian Weiss
Wir haben hier einen klaren USP definiert, welchen wir bei Be a Soccerstar als auch bei Dynaball einsetzen. Mit diesem USP möchten wir Geld verdienen. Der USP hat nichts mit den Usern selbst zu tun, sondern geht in eine andere Richtung. Jedoch möchten wir dies noch geheim halten bis wir es ins Spiel integriert haben. Aufjedenfall werden wir die Werbung weiterhin nutzen um die Serverkosten finanzieren zu können. Zusätzlich kommen da die Premium Funktionen, die wir überprüfen, analysieren und bearbeiten möchten. Wir überlegen auch ob wir die Premium-Währung Coins durch, die derzeitige BaS Premiumwährung, "Stars" ersetzen.
In der Zukunft wollen wir ganz klar das Design ganz neu aufpolieren. Das war von Bernhard und mir gleich der erste Gedanke. Außerdem möchten wir die mobile Web Ansicht durch eine Dynaball App ersetzen. Somit kann man Dynaball als App dann auf Android und iOS benutzen. Die Grundlagen stehen bereits von den Vorgängern. Bernhard, der auf mobile Entwicklung spezialisiert ist, wird sich diesem Thema stark widmen. Das sind die zwei wichtigsten Punkte die wir in nächster Zeit umsetzen möchten. Ansonsten möchten wir noch nicht zu viel verraten.

Webgamers
Dynaball hat ja auch eine WM und EM Version. Da nun die Europameisterschaft vor der Türe steht und bei der WM ein tolles Dynaball Turnier gespielt wurde, stellt sich die Frage, ob es zu dieser Europameisterschaft auch ein Dynaball Turnier geben wird? Oder ist dies kurzfristig, dass man dies in den kommenden 2-3 Wochen nicht mehr organisieren kann?

Florian Weiss
Ja darauf wurden wir bereits aufmerksam gemacht. Können wir aber nicht versprechen. Daniel meinte das er es einmal versucht hat umzusetzen, es aber Probleme gab. Wir werden es mal anschauen und testen. Wäre natürlich sehr gutes Marketing wenn wir das jetzt hinkriegen würden.

Webgamers
Lieber Florian, lieber Bernhard, vielen Dank für das Interview. Webgamers wünscht Euch viel Erfolg mit dem StartUp Unternehmen und freut sich in Zukunft auf viele tolle Berichte, die wir von Euch hoffentlich posten können. Aus der Sicht der Dynaball Mitspieler, seit Ihr natürlich ein sehr großer Hoffnungsschimmer, worauf gespannt gewartet wird. Ihr habt jetzt noch die Möglichkeit Euch frei zu Euren Games und den Webgamers Lesern zu äußern.

Florian Weiss
Vielen Dank Stefan für deine Zeit und dein Interview. Es war uns eine Ehre zum ersten Mal interviewt zu werden. Wir wollen mit beiden Spielen was erreichen, wir machen es nicht nur als Nebentätigkeit, sondern wollen es professionell bearbeiten. Natürlich sind wir noch keine große Nummer in der Szene. Doch bauen wir auf euer Vertrauen. Wir freuen uns über jeden neuen Spieler bei Be a Soccerstar als auch bei Dynaball. Spielt mit und kommt in eine aktive Community. Entscheidet euch zwischen dem Weg der Live-Interaktionen oder dem Weg der Simulation. Beides ist möglich.

 

Daniel (Club-Vote) stellte sich zudem auch noch den Fragen der Webgamers Redaktion zur Verfügung. In einem Kurzinterview äußerte er sich zum Dynaball Verkauf.

 

Webgamers
Hallo Daniel. Nun ist es ein halbes Jahr her, dass Du neuer Inhaber von Dynaball geworden bist. Dir ist allerdings schnell klar geworden, dass Dir die Arbeit über den Kopf wächst mit Deinen Games. Nun hast Du Dynaball an Florian und Bernhard wieder verkauft, wie erleichtert bist Du über diese Entlastung und wie sehr musst Du dennoch ein Tränchen verdrücken, da Dir dieses Game ja auch sehr am Herzen liegt?

Daniel
Mit der Unterschrift der Verträge ist mir eine große Last abgenommen worden, worüber ich sehr froh bin. Keine Zeit für ein Projekt zu haben, dass aber seine Zeit benötigt, ist kein schönes Gefühl, dass man gern Tag für Tag mit sich herumtragen möchte. Wenn ich für etwas Verantwortung übernehme, möchte ich auch 100% geben. Das war mir für Dynaball nicht mehr möglich und hat mich selbst in den vergangenen Wochen sehr mitgenommen.
Andererseits finde ich es sehr schade, dass ich die Entscheidung treffen musste, das Spiel wieder abzugeben. Im Dezember 2015, als ich das Spiel übernommen hatte, war ich voller Vorfreude und Tatendrang, das Spiel weiterzuentwickeln. Die Perspektive und Potential des Spiels ist sehr groß und ich hatte große Pläne.

Webgamers
Nun hast Du allerdings in den Personen von Florian und Bernhard zwei ehrgeizige Nachfolger gefunden. In den nächsten Wochen wirst Du allerdings sicherlich die Neuerwerber noch unterstützen müssen, damit diese das Game und dessen Programmierung schnell verstehen. Der Kauf von Dynaball war für Dich sicherlich ein Schritt zuviel. Wie sehr freust Du Dich nun, dass Deine Zeit wieder mehr Deinen Games Club-Vote & Co. gewidmet werden kann?

Daniel
Erstmal gilt Florian und Bernhard in meinen Möglichkeiten zu unterstützen. Hier möchte ich gern eine verlässliche Hilfe sein. Danach möchte ich erstmal etwas zur Ruhe kommen und sicherlich auch den Sommer etwas genießen und Kraft schöpfen für die Zeit danach. Aber richtig ist es dennoch, dass ich wieder mehr Zeit für meine Votingspiele haben werde und auch schon erste Überlegungen da sind. Die Spiele kamen in den letzten Monaten leider zu kurz.

Webgamers
Vielen Dank Daniel für Dein Statement. Was möchtest Du auf diesem Wege nochmals Deinen Dynaball Mitspielern sagen? Für alle, die bislang noch kein Dynaball gespielt haben, aber Fussball Fan sind - warum sollten Sie bei diesem Game unbedingt mal reinschauen?

Daniel
Ich möchte für diese Zeit Danke sagen. Sie war zwar nicht immer leicht, aber es ist eine sehr lebhafte und loyale Community. Ich durfte in dieser Zeit sehr viel lernen. Bei Dynaball sollte man auf jeden Fall reinschauen. Ein Spiel mit einem 2D-Livespiel und Managermodus, indem man sich als Spieler steuern und trainieren kann. Das Spiel steckt in der Entwicklung und mit meinen Nachfolgern bin ich sehr zuversichtlich, dass das Spiel weiterhin gesund wachsen wird.

 

Webgamers wünscht den neuen Inhabern Florian und Bernhard viel Erfolg mit Dynaball. Gespannt werden wir die Entwicklung in den kommenden Wochen verfolgen und hoffen, dass Dynaball kräftig wachsen wird und weiterhin den Spielern so viel Spaß und Ehrgeiz bietet, wie seither. Sobald einige Bugs bearbeitet und Verbesserungen umgesetzt wurden, dürfte das Game sicherlich den Durchbruch schaffen. Bis dahin werden sicherlich noch einige Wochen vergehen, aber mit dem neuen Entwicklerteam ist die Hoffnung der Spieler zurückgekehrt.

 

Zum Schluß möchten wir noch einige Kommentare von Mitspielern veröffentlichen, die sich zum Verkauf geäußert haben:

 

henne102
Ich bin Daniel immer noch für seine Änderung dankbar, dass die Spielzeit auf High-Skill-Niveau um 1 Saison verlängert wurde, damit hat er für langanhaltenden Spielspaß und mehr Konkurrenz (für die Zukunft) gesorgt. Mal sehen, wie sich das neue Duo an der Spitze Dynaballs schlägt und ob sie den hohen Erwartungen gerecht werden können. Wir sind alle sehr gespannt auf die kommende Zeit unter den beiden und erhoffen uns spannendere Saisons für die Zukunft und echte Gegner für die Devils, daher anmelden, anmelden, anmelden!

 

Zorro
Zum einen ein Dank an Daniel für den Mut und den Versuch Dynaball zu übernehmen und zu verbessern. Ich bin mir sicher, dass das Erbe von C&C nicht einfach war in vielerlei Hinsicht. Leider hatte Daniel es Anfangs nicht leicht und später nicht mehr die Zeit das Spiel voran zu bringen. Alles Gute Daniel für Dich und Deine Familie!

Florian und Bernhard wünsche ich die nötige Zeit und Kraft das wirklich tolle Spiel wieder in goldene Zeiten zu führen und wieder die Dynaball Nations zu reanimieren!
Ich bin mir sicher mit Euren Wissen und hoffentlich Zeit werdet Ihr das schaffen!
LG Zorro

Elmarvinio
Als Daniel kam, dachten viele "na das kann was werden" , er war ja kein unbekannter vorallem da viele Dynaball auch Club-Cove gespielt hatten. Dennoch gab man ihm mehr oder weniger die Chance sich zu beweisen und das lief anfangs auch sehr gut. Er hat das Forum umstrukturiert, die Finanzen verbesser und viele kleinere Dinge getan die das Spiel nicht direkt, aber doch indirekt beeinflusst haben. Auch der Umzug auf einen stärkeren Server war für Dynaball eine klasse Sache, die Laags haben seitdem deutlich nachgelassen.
Leider kam mit jede, Erfolg, aber auch Misserfolge inform von Geflame und Gehate weil es einigen nicht recht gemacht werden konnten oder auch nur, weil einige Leute gerne Flamen selbst wenn es grundlos ist. Daniels größter Fehler, meiner meinung nach, war das er sich das alles allein aufgelastet hat. Er hätte jemanden gebraucht, der ihm beisteht, das Moderatorenteam konnte das leider nicht wirklich und so war es eher nur eine Frage der Zeit, bis Daniel die Reißleine zieht. Ich bin trotzdem Dankbar für die Arbeit, die er hier getan hat und bin froh, das er am ende jemanden gefunden hat, der Dynaball im Sinne von C&C weiterführen will.
Ich hoffe, das Flo und Bernhard die richtigen sind, kenne Flo noch von Früher als er die Devils gegründet hat und auch bei Bas hab ich ihn kennengelernt. Ich erwarte von Flo und Bernhard vorallem das sie Dynaball wieder zu Alter Größe führen können. Flo als ehemaliger Spieler hat da sicher noch viel mehr Herzblut im Spiel als es Daniel zuvor hatte und, er hat einen Partner so das die Last des Spieles und der Community nicht allein auf seinen Schultern hockt. Wenn die beiden es Schaffen Struktur in die Community zu kriegen, dürfte Dynaball eine blühende Zukunft bevorstehen.

ZeusderChef
Hi Bay,
also ich hatte das gar nicht so mitbekommen, dass da zwischendrin Wechsel in der Spielleitung waren. War ziemlich eingeschränkt aktiv im Forum, da ich wenig Zeit hatte.
Flo als Betreiber stehe ich eher skeptisch gegenüber. Bei BaS leider etwas überfordert gewirkt und nicht mit der nötigen Zeit ausgestattet. Ich weiß jetzt nicht genau, wie es jetzt hier laufen soll, aber ich mache mir erstmal lieber wenig Hoffnung auf Besserung. Und werde dann hoffentlich positiv überrascht! :)
Ansonsten bin ich gespannt, wie das Problem mit den Neustarts gelöst wird. bei uns geht da jedes Mal mindestens ein Spieler verloren, der die Lust verliert. Und Nachschub an wirklich aktiven Spielern hat man ja eher selten.
Ja, soweit meine kleineren Gedanken dazu.
LG
Zeus

 

 

 

Zuletzt bearbeitet von »Bay« am 9. Juni 2016.

Kommentare (1)

  • 1

    Von ferox (Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:38)

    Sehr schöner Artikel. Am meisten freut mich das ich nicht der einzigste bin dem das Design von Dynaball nicht Gefällt. :D
    Aber da das Spiel so Genial ist macht das einem auch nix aus.

    Danke nochmal an Daniel für den Frischen Wind der Anfangs wehte, und an die neuen 2 viel Spass bei eurer neuen AUfgabe. :)